Tamiko Thiel: Diverse Realities

In den 1990er Jahren erlangten Theorien des Cyberfeminismus unter Künstler*innen große Beachtung. Aufbauend auf Donna Haraways Cyborg Manifesto wurde der Begriff Cyberfeminismus vor allem durch das australische Kollektiv VNS Matrix und ihr Cyberfeminist Manifesto for the 21st Century popularisiert. Cyberfeminismus gilt als wichtiger Baustein dessen, was in den 90ern als Third Wave Feminism bekannt wurde. Immer mehr Frauen begannen, Computer und das Internet zu nutzen, die damals noch weitgehend als Männerdomänen …

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …