Meron Mendel und Julia Alfandari über Antisemitismus und die Documenta

Das Gerüst am zentralen Kasseler Friedrichsplatz, während das Banner von Taring Padi abgehängt wird.

Die Bildungsstätte Anne Frank hat gut tausend Documenta-Besucher zur Kunst und zu den antisemitischen Bildern befragt. Die Antworten waren bestürzend – und entlarvend. Ein Gespräch mit Julia Alfandari und Meron Mendel.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …