Mit dieser Ernennung hat Trudeau gezeigt, worum es bei seinem „Antirassismus“ wirklich geht

In Kanada wurde ein wütender Antisemit zum amtlichen Kämpfer gegen den Rassismus ernannt. Laith Marouf hasst nicht nur Juden, sondern auch Franzosen, Amerikaner und überhaupt den Westen. Mittlerweile ist er wieder gefeuert, aber das Denken, das seine Berufung ermöglicht hat, bleibt gefährlich.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …