Solidarität ist keine Frage der Identität

Seit Monaten diskutiert Deutschland über die Unfähigkeit der Documenta, Verantwortung zu übernehmen. Bei der Berlin Biennale zeigt der künstlerische Leiter Kader Attia jetzt, wie das geht. Der Vorwurf gegen ihn: kulturelle Aneignung. Warum der Dialog trotzdem scheiterte – und welche Folgen das hat.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …