Behzad Karim Khani: „Hund, Wolf, Schakal“: Die Freiheit, Gangster zu sein

Unendlich ist die Faszination der Literatur fürs Verbrechen. Auch Behzad Karim Khani ist ihr in seinem Debüt-Roman erlegen.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …