FELICE VARINI „Douze points pour six droites“ / Zwölf Punkte für sechs Geraden

FELICE VARINI Eine temporäre Installation für die historische Innenstadt von Kirchheim unter Teck Ab Oktober 2022 werden Bewohner:innen und Besucher:innen von Kirchheim unter Teck in der unteren Max-Eyth Strasse von einer raumgreifenden installativen Malerei des in Paris lebenden Künstlers Felice Varini begrüßt. Felice Varini kommt ursprünglich von der Malerei. Statt der aufgezogenen Leinwand, bevorzugt der Schweizer Künstler urbane Oberflächen als Bildträger seiner farbintensiven Eingriffe. Fassaden, Mauern, …

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …