„Die Staatsgläubigkeit unserer Mitbürger hat mich schon erschreckt“

Bei Heinz Rudolf Kunze wird es immer grundsätzlich, in seinen Songs und im Gespräch. Im allgemeinen Vertrauensverlust erkennt der Sänger eine Gefahr für die Gesellschaft. Und er erklärt, was ein Musikalbum mit einer Zeitung gemeinsam hat.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …