„Three Minutes – A Lengthening“ zeigt jüdisches Polen vor dem Holocaust

Wie viele Leben streift man in drei Minuten? Die jüdischen Bewohner von Nasielsk 1938 im Dokumentarfilm „Three Minutes – A Lengthening“

Eine dreiminütige Farbsequenz von 1938 zeigt die jüdischen Bewohner einer polnischen Stadt. Der Film „Three Minutes – A Lengthening“ versucht herauszufinden, wer sie waren.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …