„Drei, vier anonyme Denunziationen genügen, um so einen Prozess in Gang zu bringen“

Begleitend zum Film „Der junge Häuptling Winnetou“ ist ein Buch erschienen, welches für Aufregung sorgt. Nach Rassismus-Vorwürfen ist es vom Verlag zurückgezogen worden. „Es ist die Tyrannei der Political Correctness“, sagt WELT-Kolumnist Henryk M. Broder.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …