Opernpremiere in Innsbruck: Barocke Beziehungskisten

Die amourösen Konstellationen beleuchten einander und kommen sich ständig in die Quere: Szene aus der besprochenen Produktion von „L'amazzone corsara“.

Junge Stimmen begeistern bei den Innsbrucker Festwochen Alter Musik mit der fulminanten Wiederbelebung einer 340 Jahre alten Oper von Carlo Pallavicino. Ein barocker Erfolg.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …