Kim de l’Horizons Roman „Blutbuch“ über die Suche nach dem eigenen Körper

Hat ein sehr körperbetontes Buch geschrieben über das Gefühl, im eigenen Körper fremd zu sein: Kim de L’Horizon

Gegen das Schweigen der Großeltern: Kim de l’Horizons Debütroman „Blutbuch“ erzählt von einem Vermächtnis und der Suche nach dem eigenen Körper.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …