Die Event-Sucht der Städte: Wiesn statt Wiesen

Unter dem Sand begraben ist derzeit das Mahnmal, das an die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten anno 1933 erinnert.

Brezen und Spiele: Beachvolleyball auf dem Königsplatz, Rammstein auf der Theresienwiese – die Stadt München tut derzeit alles, um sich als coole Spaßhochburg zu verkaufen. Zum Schaden vieler Bewohner.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …