Landesvertretung Baden-Württemberg gibt Unterlassungserklärungen ab

Ende August sollte CDU-Chef Merz mit US-Senator Graham, WELT-Autor Broder und Rechtsanwalt Steinhöfel diskutieren. Nachdem Merz die Teilnahme abgesagt hatte, zog sich die Landesvertretung zurück und warf den Referenten „starke Nähe zur AfD“ vor, was nun unterlassen werden muss.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …