Horizont ohne Mauer

Nach „Vom Ossi zum Wessi“ veröffentlicht die Autorin Petra Pansch nun den zweiten Teil ihrer Autobiografie unter dem Titel „Horizont ohne Mauer“
Im ersten Teil ihrer Autobiografie berichtete Petra Pansch über 32 Jahre ihres Lebens in der DDR. Dort arbeitete sie bis zu ihrer Ausreise 1984 als Journalistin bei der Sächsischen Zeitung in Sebnitz.
In „Horizont ohne Mauer“ beschreibt sie, was den Ausschlag zu der Entscheidung gab, aus der DDR auszureisen. Bewegend schildert sie die Zeit vom Ausreiseantrag …

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …