In England tobt ein Bürgerkrieg ums Fahrrad

Der typische Londoner Fahrradfahrer ist männlich, vermögend und weiß – beim jährlich stattfindenden World Naked Bike Ride ist er zudem auch noch nackt.

In der britischen Hauptstadt eskaliert der Klassenkampf auf der Straße: Fahrradfahren gilt als Privileg der rücksichtslosen und reichen Mittelschicht, die sich das Leben in der Stadt leisten kann. Der Rest steht im Stau.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …