Fragwürdige Documenta-Beraterin: Der Hizbullah verbunden

Documenta-Mitarbeiter bauen das umstrittene Großbanner «People's Justice» des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi auf dem Friedrichsplatz ab.

Kurz vor ihrem Rücktritt hatte Sabine Schormann die Publizistin Emily Dische-Becker als Antisemitismus-Beraterin der Documenta einsetzen wollen. Doch deren Vergangenheit spricht nicht für Neutralität.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …