Documenta-Generaldirektorin Schormann legt ihr Amt nieder

Die Generaldirektorin der Documenta fifteen in Kassel, Sabine Schormann, legt ihr Amt nieder. Nach dem Antisemitismus-Eklat habe man sich einvernehmlich geeinigt, ihren Dienstvertrag aufzulösen, teilte der Aufsichtsrat mit. Und spricht von einem „erheblichen Schaden“ für das Kunstfestival.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …