Kunstfestival „Osten“: Das Leben im Fragment

Knallige Installation: Der Schubkarren-Parcours erinnert an die Fabrikarbeiter, die den Kulturpalast 1952 aufgebaut haben.

Abwanderung, Deindustrialisierung und Arbeitslosigkeit: die Stadt Bitterfeld muss sich neu erfinden und tut das mithilfe der Kunst. Das Festival „Osten“ sucht nach Lösungen für den Wandel. Und zeigt die kulturelle Vielfalt der Chemieregion.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …