„Journalismus wird zu sehr von den Konventionen des 20. Jahrhunderts diktiert“

Wie berichten Journalisten über die Krisen der Gegenwart, ohne zu moralisieren? Und wie können Medien besser auf die Bedürfnisse der Menschen eingehen, mit dem Wandel zurechtzukommen? Ein Interview mit dem Oxford-Professor Rasmus Kleis Nielsen.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …