Interview mit Meron Mendel zur Documenta: „Verletzte Gefühle sind nicht der Maßstab“

Er sollte der Documenta helfen, ihren Antisemitismus-Skandal aufzuarbeiten, doch dann hörte er nie wieder etwas aus Kassel. Ein Gespräch mit Meron Mendel, Direktor der Bildungsstätte Anne Frank.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …