Die Angst des Schutzmanns vor dem Gefledder: Aernout Miks Filme in der Frankfurter Schirn

Nur unser Auge ist Zeuge: Von den Anwohnern unbeachtete Polizisten, die in Realität Tänzer einer Compagnie aber auch Amateure sind, führen in Aernout Miks „Double Bind“ ihre Choreographie der Ermattung auf.

Ohnmacht statt Allmacht: Die Frankfurter Schirn zeigt die verstörenden Drahtseilfilme des niederländischen Künstlers Aernout Mik.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …