Zentralrat der Juden bezweifelt Sinn des Dialogs mit Documenta

Schon vor Eröffnung der „Documenta fifteen“ gab es Diskussionen um einen drohenden Antisemitismusskandal. Nachdem ein Bild eines indonesischen Künstlerkollektivs aufgrund antisemitischer Motive entfernt wurde, herrscht nun Uneinigkeit über einen möglichen Gesprächsbedarf mit den Kuratoren.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …