Russlanddeutsche in der Bundesrepublik: Zwischen „Postost“ und „Postsowjetisch“

Kundgebung einer Bürgerinitiative von Russlanddeutschen im Jahr 2016

Die Russlanddeutschen galten lange als vorbildlich integriert. Doch das mediale Bild hat sich gewandelt. Inzwischen werden aber ihre Traumata und Identitäten genauer erforscht. Und auf neue Begriffe gebracht.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …