Sloterdijk kritisiert „Mobilisierung postkolonialer Intellektualkultur“

Der Philosoph Peter Sloterdijk rechnet mit der Kunstszene um die Documenta ab. Man habe sich bewusst dazu entschieden, einer künstlerischen Randgruppe ein Forum zu bieten, kritisiert er.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …