Eine Kunstschau, bei der niemand Verantwortung trägt, sollte schließen

Eine Woche nach dem großen Schock versinkt die Documenta in gegenseitigen Beschuldigungen. Dabei müssten endlich Konsequenzen gezogen werden. Doch die Beteiligten haben immer noch nicht verstanden. Chronik eines Skandals mit Ansage.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …