Debatte um Kunstschau: Antisemitismusbeauftragter verlangt Aufarbeitung des Documenta-Skandals

Mit antisemitischen Darstellungen habe die Ausstellung „in massiver Weise Vertrauen in Politik und Kunstszene verspielt“, sagt Felix Klein. Das Kuratorenkollektiv Ruangrupa fordert der Antisemitismusbeauftragte zu einer Klarstellung auf.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …