Kontroverse um Documenta Fifteen: „Eine klare Grenzüberschreitung“

Kulturstaatsministerin Claudia Roth über die Antisemitismus-Vorwürfe gegen die Weltkunstschau Documenta Fifteen und die öffentlichen Mahnungen, zum Beispiel des Bundespräsidenten Steinmeier.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …