Steinmeier kritisiert Umgang der Documenta mit Antisemitismus

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht auf der Eröffnung der Documenta fifteen in Kassel

Bei der Eröffnung der Documenta hat sich Bundespräsident Steinmeier befremdet darüber gezeigt, dass nach den Diskussionen im Vorfeld keine jüdischen Künstler aus Israel auf der Kunstschau vertreten seien.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …