Saskia Esken und das Grundrecht auf Mobilität und Lebensfreude

Freiheit ist kein Privileg, es gibt ein Grundrecht auf falsches Verhalten, und Politik hat dafür zu sorgen, dass es den Menschen gut geht: Mit der Idee von Fahrverboten zeigt Saskia Esken nur, dass die Berliner Republik ethisch überfordert ist.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …