Wat de Buer nich kennt, dat fritt he nich: Zwei Bände über das Hessische und Plattdeutsche

Was soll des haaße, Reschjolekt? Sichtung hessischer Mundart in freier Wildbahn.

So exotisch kann die Heimat klingen: Zwei Bände stellen die Eigenheiten des Hessischen und Plattdeutschen vor. Sie zeigen, dass es keinen Anlass gibt, den Mundarten den Totenschein auszustellen.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …