8,42 Milliarden Euro für Öffentlich-Rechtliche: Bürger zahlen brav den Rundfunkbeitrag

Blick in den Regieraum des ARD Hauptstadtstudios

Die öffentlich-rechtlichen Sender können sich über Geldmangel nicht beklagen. Der „Beitragsservice“ ist effizient. Es gibt wenige Befreiungen, dafür aber Zwangsanmeldungen, im Namen der „Beitragsgerechtigkeit“.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …