„Instagram“ eröffnet Kontakt zum „Europäischen Parlament“

Mit der Eröffnung des Haus eins in Schnaittach (PZ hat berichtet) ist es gelungen das Wissen und die Ideen aus dem Geografie-Studium umzusetzen und ein Begegnungszentrum ins Leben zu rufen, welches Soziales, Ökonomie und Ökologie, die drei Säulen der Nachhaltigkeit, verbindet. Bereits nach Abschluss ihres Studiums konzipierte Lisa Kügel einen Wanderweg, welcher regionale Produkte und Angebote mit dem touristischen Angebot verband. Auch in ihrem neuen Projekt soll das Zusammenspiel aus Regionalität und Nachhaltigkeit …

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …