„Tatort“ aus Dresden: Glück ist besiegtes Unglück

Spurenleserinnen: Karin Hanczewski und Cornelia Gröschel

Kein Happy Place: Im „Tatort: Das kalte Haus“ wird eine in eisiger Beziehungskälte erstarrte Villa inspiziert – ein Kammerspiel mit pädagogischer Intention.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …