Mut zur Stichprobe: Der Historiker Johannes Fried wird achtzig

Gemeinsam mit Lothar Gall, Notker Hammerstein und Heribert Müller prägte Johannes Fried ein goldenes Zeitalter des Historischen Seminars der Frankfurter Goethe-Universität.

Der Frankfurter Mittelalterhistoriker Johannes Fried hat sich der Leben-Jesu-Forschung zugewandt. Er zeigt, dass Quellenkritik und Spekulation zusammengehören. Jetzt wird er achtzig.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …