Wolfgang Ullrich: „Die Kunst nach dem Ende ihrer Autonomie“: Dieses Ende ist so hell, dass man sich eine Sonnenbrille aufsetzen muss

Für Wolfgang Ullrich soll die Kunst bitte endlich aufhören, so unnütz zu sein – und sich zum Kuscheln mit nach Hause nehmen lassen. Ernsthaft?

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …