Warum der Fernsehkrimi Hinterbliebenenbeauftragte braucht

Normalerweise kommen Kommissare in Filmen zu den Eltern, den Familien von Mordopfern, stellen ein paar Fragen und lassen sie dann (wenn sie sich nicht verdächtig machen) in ihrer Trauer allein. Max Färberböcks Franken-„Tatort“ macht das nicht. Das Ergebnis ist verblüffend.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …