Was es mit den Endzeitvisionen der „Climate-Fiction“ auf sich hat

Nicht nur in der Wirklichkeit, auch in der Literatur steigen die Temperaturen und der Meeresspiegel unaufhörlich. Im Roman ist die Apokalypse schon geschehen. In diesen letzten Welten sucht die Menschheit verzweifelt nach dem Reset-Button.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …