„Es muss weg“, sagte meine Freundin. „Das ist Faschismus“

Das Z ist zum Symbol der russischen Verbrechen geworden – und zugleich rätselhaft geblieben. Unser Autor, Russlanddeutscher aus Kasachstan, hatte sich ein solches Z lange vor dem Krieg auf den Finger tätowiert. Er musste lernen, was es bedeutet.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …