Umstrittener Geldgeber bei den Salzburger Festspielen

Hat alles fest im Griff: Christoph Franken als „Mammon“ mit Tobias Moretti im „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen 2017

Der Schweizer Autor Lukas Bärfuss ruft die Salzburger Festspiele zur Trennung von einem Sponsor auf, dem schwere Rechtsverstöße vorgeworfen werden. Kultur solle nur noch mit sauberem Geld wirtschaften. Aber geht das überhaupt?

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …