Das böse Kind der Avantgarde

Er organisierte Schrei-Chöre, pantschte nackt im Tierblut, tanzte mit Kadavern – und landete im Gefängnis: Hermann Nitsch und sein Wiener Aktionismus hielten für einige Jahre nicht nur die Kunstwelt in Atem. Jetzt ist der österreichische Künstler gestorben.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …