Frankfurter Anthologie: Uwe Kolbe über ein Gedicht von Klaus Merz

66b8ad94-b67c-11ec-bcaa-468983e9c45e / 1649340716

Stufe für Stufe eine kalkulierte Eskalation: Wir haben uns angewöhnt, Biographien in Bruchstücken wahrzunehmen. Im Gedicht „Buchzeichen“ von Klaus Merz tritt ein ganzer Mensch ins Bild.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …