Wofür wir Ukrainer jeden Tag kämpfen

Seit dem ersten Kriegsmorgen hält uns der preisgekrönte Übersetzer Juri Durkot aus Lemberg über die Lage in der Ukraine auf dem Laufenden. Wir aktualisieren sein Tagebuch täglich. Heute denkt er an seinen Schriftstellerfreund Serhij Zhadan.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …