Kunst in New York: Jetzt aber

Erst Black Lives Matter, dann Corona, nun der Krieg: Wie die Whitney Biennale in New York die Gegenwart einholen will.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …