„Belfast“ von Kenneth Branagh

Belfast im Sommer 1969: Der neunjährige Buddy ist Sohn einer typischen Arbeiterfamilie in der nordirischen Hauptstadt. Er liebt Kinobesuche, Matchbox-Autos und seine Großeltern. Als die gesellschaftspolitischen Spannungen in Belfast eskalieren endet die idyllische Kindheit.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …