Katastrophenfilm: Roland Emmerichs „Moonfall“

Die Infrastruktur ist im All ja vorhanden. Nun muss man nur noch etwas sinnvolles damit anfangen.

Solange er oben bleibt: Roland Emmerichs Film „Moonfall“ zerlegt die Erde, ist seinem Genre treu und lässt nur leider den Wahnsinn vermissen.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …