Maler Gerhard Richter wird neunzig: Mit malendem Denken durch die Geschichte

Herr des Rakelns: Richter im Dresdner Albertinum.

Er konterfeite wie Menzel einfach Alles und Alle: Der Ikonenmaler der Moderne und im Ausland wohl bekannteste deutsche Künstler Gerhard Richter wird neunzig. Die Romantik zieht sich als grauer Faden von Anfang an durch sein Werk.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …