Die ständigen Korrekturen in der Corona-Politik schwächen den Bürgersinn.

Die allgemeine Verwirrung spielt den Impfgegner in die Karten: Teilnehmer eines sogenannten Spaziergangs Anfang Januar in Nürnberg.

So drohen Achtungsverluste für die Politik: Die ständige Korrektur von Zielen, Mitteln und Problemlösungen verwirrt die Bürger und gibt Impfzweiflern Auftrieb.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …