Energiewende: Lösen riesige Sonnensegel im All unsere Stromprobleme?

Existierendes Sonnensegel an der International Space Station (ISS)

Die Idee klingt simpel: Gigantische Weltraumkraftwerke zapfen im Orbit die unendliche Energie der Sonne da an, wo sie nie untergeht, und schicken sie gen Erde. Optimisten sagen: Die Technik ist da, es fehlt „nur“ das Geld.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …