Christoph Heins neuer Roman „Guldenberg“: Alle spielen ihre Rollen, aber nicht sehr gut

Christoph Hein

In einer ostdeutschen Kleinstadt eröffnet ein Asylbewerberheim: Christoph Heins neuer Roman „Guldenberg“ hätte aus seiner Versuchsanordnung sehr viel mehr machen können.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …