Corona-Kunst in Deutschland: Was von der Seuche übrig bleibt

Nägel für die Corona-Toten, wie kleine Sträuße ins Holz getrieben: Im Heilig-Kreuz-Münster Schwäbisch Gmünd.

Wie im Krieg: Schwäbisch Gmünd zeigt ein Kunstwerk von Marios Pergialis und Anthony Di Paola mit Abertausenden von Nägeln für ebenso viele Corona-Tote.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …